Am Samstag den 12. September um 15:00 fiel der Startschuss zum Stadtlauf in St. Valentin. Da ich nun fix als Lehrerin in der NMS Schubertviertel arbeite, war es meine Aufgabe, bei der Betreuung der Kinder zu helfen. Bei perfektem, spätsommerlichen Herbstwetter beschoss ich schießlich, die 10 km als Vorbereitung für die kommende ÖM in Amstetten in Angriff zu nehmen. Nachdem die Schüler/innen alle erfolgreich im Ziel waren, war nun auch in an der Reihe.
Ich lief die ersten Meter wie immer eher zügig an, um dem Wirbel am Start zu entgehen. Nach der ersten Runde hatte ich bereits gut in den Lauf hinein gefunden. Da ich von Beginn an allein lief, machte es der Gegenwind auf einer Teilstrecke für mich doch etwas mühsam. Die Schüler/innen der NMS Schubertviertel haben nicht nur beim Laufen, sondern auch beim Anfeuern ihr bestes und so war es für mich eine Freude, nach jeder Runde bei Start-Ziel durchzulaufen.
Schlussendlich konnte ich nach 36 Minuten und 22 Sekunden die Ziellinie überqueren. Mit dieser Zeit bin ich sehr zufrieden, da ich nicht voll gelaufen bin und im Hinblick auf die ÖM über 10 km in 2 Wochen durchaus noch Luft nach oben ist.