Nach 2 Jahren mit Verletzungen und Fuß OP startete ich heuer endlich wieder einmal beim Stadtlauf in Waidhofen/Ybbs. Die Temperaturen waren perfekt zum Laufen und auch der lebhafte Wind war erträglich.

Die erste von vier Runden ging es flott raus aus dem Rotschildschloss, um ohne Stress um die enge Rechtskurve zu kommen. Der „Badberg“ hatte es, wie immer, in sich aber die Stimmung entlang der Strecke war toll und so konnte man sich von der Anstrengung gut ablenken.

Gegen den Wind ging es dann zurück in die Stadt, was mir aber deutlich leichter fiel, als noch ein paar Tage zuvor in Melk.

In den ersten 2 Runden hatte ich eine gute große Gruppe zum Mitlaufen, danach löste sich die Gruppe auf und ich konnte das Tempo nicht mehr ganz halten.

Mit meiner Zeit von 21:48 bin ich sehr zufrieden, denn das Gefühl war sehr gut und auch das schnelle Tempo fühlt sich von Wettkampf zu Wettkampf besser an.