Landesmeisterin über 5000m

Am Samstag fanden die Landesmeisterschaften über 5000m in Amstetten statt. Grund genug wieder einmal einen Bahnwettkampf zu laufen, ist doch der letzte schon viele viele Jahre her.

Nach einsamen 12,5 Runden blieb die Uhr bei 17:23 stehen. Da ich bei weitem nicht alles gegeben hab und aufgrund einiger Überrundungen wohl auch ein paar Meter mehr gelaufen bin ist die Zeit echt gut. Beim Frauenlauf in Wien im Mai musste ich mich für diese Zeit deutlich mehr anstrengen.

Trotz allem finde ich es schade wie wenig Starter bei diesen Meisterschaften, wo noch dazu Wien und NÖ zusammengelegt hat, anzutreffen sind.
Zu meinen Jugendzeiten waren die Stadien bei solchen Meisterschaften zumindest in den klassischen Leichtathletik-Disziplinen noch voll. Da war ganzen Tag echt was los. Heute sind meist nicht Mal mehr Vorläufe notwendig. Die 5000m am Abend waren nie besonders gut besucht.
Mit heuer 3!!! Teilnehmerinnen aus NÖ aber auch eine sehr traurige Bilanz.

Ich freue mich sehr über den Landesmeistertitel, aber lieber würde ich ihn einem großen, starken Teilnehmerfeld mit einer richtig guten Zeit vierte werden, als mit einer passablen Zeit Landesmeisterin.